Glossar Personalberatung - MEYPERSONAL, Abfindung, Abmahnung, Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag Anlage 1, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag Anlage 2, Arbeitskleidung, Arbeitsrecht, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Befristete Anstellung, Befristeter Arbeitsvertrag, Beschäftigungsverbot, Betriebsbedingte Kündigung, Bewerbung - Definition, Bewerbungsgespräch, Bundesagentur für Arbeit, Dienstwohnung, Direktansprache, Entsendung, Elternzeit, Entgeltabrechnung, Equal Treatment - Definition, Equal Pay - Definition, Erfolgsbeteiligungen, Ermahnung, Erschwerniszulage, Essenszuschuss, Fahrtkostenzuschuss, Feiertagsvergütung, Firmenwagen, Geringverdiener, Geschäftsreise, Gesundheitsförderung, Gratifikation, Kinderfreibetrag, Kirchensteuer, Krankengeld, Krankheit, kurzfristige Beschäftigung, Kündigung, Kündigungsgespräch, Kündigungsschutz, Lebenslauf, Mindestlohn, Minijob, Mitarbeiter, Mitarbeiterführung, Mitarbeitergespräch, Mutterschutz, Nachtarbeitszuschläge, Outsourcing, Outplacement, Personalbedarfsplanung, Personalbeschaffung - Definition, Personalentwicklung, Personalvermittlung - Definition, Praktika, Projektcontrolling, Reisekostenerstattung, Resturlaub, Stellenanzeige, Studiengebühren, Telefoninterview, Unbefristeter Arbeitsvertrag, Urlaubsentgelt, Urlaubsgeld, Urlaubsabgeltung, Vermögenswirksame Leistung, Vorstellungsgespräch, Vorgesetzter, Weiterbildung, Work Life Balance, Werkswohnung, Zeitarbeit (Leiharbeit), Zertifikat, Zeugnis, Zwischenzeugnis

Befristeter Arbeitsvertrag (Befristetes Arbeitsverhältnis).

Ein befristeter Arbeitsvertrag muss in Deutschland zwingend  schriftlich vorliegen und vor Beginn des Arbeitsverhältnisses von Arbeitgeber und Arbeitnehmer unterschrieben werden.

In Fällen, in denen im Arbeitsvertrag vereinbart wird, dass das Arbeitsverhältnis nur für eine bestimmte Dauer geschlossen wurde, endet dieses zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne dass hierfür eine Kündigung erforderlich ist. Derartige Arbeitsverhältnisse werden als „befristete Arbeitsverhältnisse“ bezeichnet. Zu beachten ist, dass die Befristung in schriftlicher Form niedergelegt worden ist und sowohl vom Arbeitgeber, als auch vom Arbeitnehmer unterzeichnet werden muss.

Im Gegensatz zu unbefristeten Arbeitsverhältnissen hat der Arbeitnehmer kein Recht, sich bei deren Beendigung auf den Kündigungsschutz zu berufen. Da dieser in jenen Fällen keine Gültigkeit hat, muss eine Befristung eines Arbeitsverhältnisses bestimmten gesetzlichen Anforderungen genügen, welche seit dem 01. Januar 2001 gemäß des Teilzeit- und Befristungsgesetzes geregelt werden. So darf ein Arbeitsverhältnis nur  befristet werden wenn entweder ein sachlicher Grund vorliegt oder aber die Kündigung auch ohne diesen erlaubt ist.

Anfahrt & Kontakt

MEYPERSONAL GmbH
Bahnhofstraße 38/40
D-22880 Wedel bei Hamburg

Tel. +49 (0) 41 03 / 18 82 9 – 0
Fax +49 (0) 41 03 / 18 829 – 29
kontakt@meypersonal.de

 

Mo-Do:09.00-13.00 Uhr
14.00-18.00 Uhr
Freitag:09.00-13.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
Meypersonal. Beraten, vermitteln, überlassen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Funktionieren unserer Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen