Glossar Personalberatung - MEYPERSONAL, Abfindung, Abmahnung, Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag Anlage 1, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag Anlage 2, Arbeitskleidung, Arbeitsrecht, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Befristete Anstellung, Befristeter Arbeitsvertrag, Beschäftigungsverbot, Betriebsbedingte Kündigung, Bewerbung - Definition, Bewerbungsgespräch, Bundesagentur für Arbeit, Dienstwohnung, Direktansprache, Entsendung, Elternzeit, Entgeltabrechnung, Equal Treatment - Definition, Equal Pay - Definition, Erfolgsbeteiligungen, Ermahnung, Erschwerniszulage, Essenszuschuss, Fahrtkostenzuschuss, Feiertagsvergütung, Firmenwagen, Geringverdiener, Geschäftsreise, Gesundheitsförderung, Gratifikation, Kinderfreibetrag, Kirchensteuer, Krankengeld, Krankheit, kurzfristige Beschäftigung, Kündigung, Kündigungsgespräch, Kündigungsschutz, Lebenslauf, Mindestlohn, Minijob, Mitarbeiter, Mitarbeiterführung, Mitarbeitergespräch, Mutterschutz, Nachtarbeitszuschläge, Outsourcing, Outplacement, Personalbedarfsplanung, Personalbeschaffung - Definition, Personalentwicklung, Personalvermittlung - Definition, Praktika, Projektcontrolling, Reisekostenerstattung, Resturlaub, Stellenanzeige, Studiengebühren, Telefoninterview, Unbefristeter Arbeitsvertrag, Urlaubsentgelt, Urlaubsgeld, Urlaubsabgeltung, Vermögenswirksame Leistung, Vorstellungsgespräch, Vorgesetzter, Weiterbildung, Work Life Balance, Werkswohnung, Zeitarbeit (Leiharbeit), Zertifikat, Zeugnis, Zwischenzeugnis

Abmahnung.

Eine Abmahnung ist die formale Aufforderung, eine bestimmte Handlung oder ein bestimmtes Verhalten zu unterlassen. Grundsätzlich sind sie für jeden Bereich zivilrechtlicher Unterlassungsansprüche und in jedem vertraglichen Dauerschuldverhältnis einsetzbar. Besondere Bedeutung hat die sie allerdings im gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im Wettbewerbsrecht, im Urheberrecht und im Markenrecht. Aber auch im Arbeitsrecht können sie ausgesprochen werden.

Zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber bestehen Rechte und Pflichten. Verletzt eine Seite ihre Pflichten, kann die andere Seite dies rügen. Aber nicht jede Rüge ist eine Abmahnung. Erst wenn die Rüge mit der Androhung einer Kündigung verbunden wird, handelt es sich um eine. Sie hat Warnfunktion. Sie geht i.d.R. einer außerordentlichen oder ordentlichen Kündigung voraus und muss ihr auch vorausgehen, sonst ist die Kündigung unwirksam. Eine vorherige Abmahnung kann ausnahmsweise in Fällen evident unzumutbaren Verhaltens, bes. im Vertrauensbereich, entbehrlich sein (z.B. Unterschlagung, Betrug, vorsätzliche Arbeitsverweigerung).

Anfahrt & Kontakt

MEYPERSONAL GmbH
Bahnhofstraße 38/40
D-22880 Wedel bei Hamburg

Tel. +49 (0) 41 03 / 18 82 9 – 0
Fax +49 (0) 41 03 / 18 829 – 29
kontakt@meypersonal.de

 

Mo-Do:09.00-13.00 Uhr
14.00-18.00 Uhr
Freitag:09.00-13.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
Meypersonal. Beraten, vermitteln, überlassen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Funktionieren unserer Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen