Equal Treatment bei MEYPERSONAL

Equal Treatment. Gleichstellung erleben.

Wie auch die aktuelle Lage sein mag, der Arbeitsmarkt war und ist eine wenig verlässliche Größe. Sein Wesen ist die Veränderung, selbst im Maschinen- und Anlagenbau. Da den Überblick zu behalten, erfordert schon einiges an Aufwand. Hier kommen die Vorzüge des Personalleasings zum Zuge: vielfältige Chancen, Gleichstellung. Beides sichert Ihnen Equal Treatment.

Die europäische Leiharbeitsrichtlinie definiert den entsprechenden Grundsatz in Artikel 5 Abs. 1 Unterabs. 1. Darin heißt es, „die wesentlichen Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen der Leiharbeitnehmer müssen während der Dauer ihrer Überlassung an einen Entleiher mindestens denjenigen entsprechen, die für sie gelten würden, wenn sie vom Entleiher unmittelbar für den gleichen Arbeitsplatz eingestellt worden wären.“  Diesem Grundsatz folgt das deutsche Recht in  Nr. 2 und Nr. 2a  AÜG.
Was wesentliche Arbeitsbedingungen konkret meint, bestimmt das AÜG nicht. Als gültige Richtschnur dienen alle in der EU-Zeitarbeitsrichtlinie genannten Arbeitsbedingungen:

Dauer der Arbeitszeit, Überstunden, Pausen, Ruhezeiten, Nachtarbeit, Urlaub, arbeitsfreie Tage, Arbeitsentgelt (z.B. Jahressonderzahlungen, Zulagen, Zuschläge, Prämien, Bonuszahlungen, arbeitgeberseitige Zuschüsse zu betrieblichen Altersversorgungssystemen)

Übertragen auf die Praxis: Equal Treatment sichert dem Arbeitnehmer für die Dauer der Überlassung sein Anrecht auf die wesentlichen Arbeitsbedingungen, die im Kundenbetrieb für einen vergleichbaren Stamm-Mitarbeiter gelten.

Doch der Paragraph § 9 Nr.2 AÜG enthält auch eine Hintertür, Öffnungsklausel genannt. Sie räumt als Möglichkeit ein, in Tarifverträgen vom Gleichbehandlungsgrundsatz zulasten der Leiharbeitnehmer abzuweichen. Die Tarifverträge regeln die Höhe des Arbeitsentgelts sowie weitere Ansprüche wie betriebliche Altersvorsorge, Urlaubsansprüche, Gewinnbeteiligungen oder Prämien.

So viel zur geltenden Rechtslage. Das es eine Öffnungsklausel gibt, spielt für uns keine Rolle. MEYPERSONAL steht für absolute Fairness beim Personalleasing, d.h. wir arbeiten ausschließlich auf der Basis von Equal Treatment bzw. Equal Pay. Diese Gleichbehandlung lassen wir uns von den Unternehmen vor Einsatzbeginn bestätigen. Das garantiert Ihnen einen individuellen Arbeitsvertrag mit gleichen Rechten:

Die von MEYPERSONAL gewährleistete Gleichbehandlung schließt Benachteiligungen aus – und eröffnet Ihnen faire Möglichkeiten.

Welche Pläne Sie auch verfolgen, z.B. vielfältige Erfahrungen sammeln oder bei einem attraktiven Unternehmen eine unbefristete feste Stelle finden, das Konzept Personalleasing spielt Ihnen von Beginn an in die Karten. Sie bewegen sich auf Augenhöhe mit dem Rest der Belegschaft, egal in welchem Unternehmen. Verdienst, Arbeitszeit, Urlaubsanspruch, Kantinennutzung, das und noch mehr – als zählten Sie bereits zu den festen Mitarbeitern.

Gerade große Firmen nutzen das Personalleasing zunehmend getreu dem Motto „drum prüfe, wer sich binden will“. Überzeugen Sie in dieser Zeit mit Ihrer Motivation und Arbeitsweise, ist eine Festanstellung oft die logische Konsequenz. Sie werden es erleben – und wir unterstützen Sie dabei mit all unserer Zielstrebigkeit.

 

Anfahrt & Kontakt

MEYPERSONAL GmbH
Bahnhofstraße 38/40
D-22880 Wedel bei Hamburg

Tel. +49 (0) 41 03 / 18 82 9 – 0
Fax +49 (0) 41 03 / 18 829 – 29
kontakt@meypersonal.de

Mo-Do:09.00-13.00 Uhr
14.00-18.00 Uhr
Freitag:09.00-13.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
Meypersonal. Beraten, vermitteln, überlassen