Beratung durch MEYPERSONAL

Bewerbungstipps. Eindruck machen.

Zum Thema Bewerbung gleich ein grundsätzlicher Tipp: Versuchen Sie authentisch zu bleiben. Vermeiden Sie Phrasen. Machen Sie nicht auf jemanden, der Sie nicht sind – Ihre Gegenüber merken so etwas. Sie bewerben sich um eine Stelle, für die Sie die entsprechenden Fähigkeiten mitbringen. Entscheidend ist ein überzeugender Auftritt – und der beginnt beim Bewerbungsschreiben. Ihre Chance, aus der Menge herauszustechen. Vorausgesetzt, Sie halten sich an ein paar Regeln.

Werden Sie persönlich.

Veranschaulichen Sie Ihre Motivation für die Stelle mit einem individuellen Bezug. Wie sind Sie zum Ingenieurberuf gekommen? Woher stammt Ihre Technikbegeisterung? Wählen Sie einen solchen Einstieg, und die Aufmerksamkeit des Personalentscheiders ist Ihnen sicher.

Antwort haben für das, was gefragt ist.

Legen Sie beispielhaft dar, wieso Sie die Anforderungen bestens erfüllen. Sprachkenntnisse können viele vorweisen. Haben Sie Ihre im Rahmen von Auslandssemestern erworben, dann klingt das gleich schon wesentlich interessanter.

Der Arbeitgeber und sonst keiner.

Natürlich wollen Sie sich unbedingt beim Unternehmen X bewerben. Dafür gibt es auch einen speziellen Grund. Nennen Sie ihn. Vielleicht ist es ein Studienschwerpunkt, bestimmte Projekterfahrungen oder Vergleichbares, das Ihr besonderes Interesse demonstriert.

Zum Bewerbungsschreiben gehört der Lebenslauf. Hier gilt: Je strukturierter und übersichtlicher desto beachtenswerter.

Vom Allgemeinen zum Konkreten.

Haben Sie in Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang verschiedene Positionen bekleidet, dann beschreiben Sie anhand von bis zu fünf Punkten, worin genau Ihre Verantwortlichkeiten und Erfolge lagen. Was aktuell ist, ausführlicher, was zurückliegt, kürzer.

Halten Sie sich an das Wesentliche.

Lebensläufe haben ihre Grenze – die liegt bei zwei DIN-A4-Seiten. Inklusive Bewerbungsfoto.

Praktisch nur für Berufseinsteiger wichtig: Praktika.

Wenn Sie am Anfang Ihrer beruflichen Karriere stehen, dann sind Praktika und Nebentätigkeiten absolut erwähnenswert. Für alle anderen nur dann, wenn sie damit sinnvoll Lücken füllen.

Stellen Sie sich vor – und Ihre Stärken.

Ein Thema für sich: das Vorstellungsgespräch. Hier bringen Sie alles zur Sprache, was mit der Stelle zu tun hat und womit Sie untermauern, weswegen Sie der Richtige sind. Alles andere ist Schweigen. Das betrifft Ihre Privatsphäre, Ihre sexuelle Orientierung, die Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft, einer Partei, einer Gewerkschaft. Fragen dazu beantworten Sie mit einem schlichten Nein. Ausnahme: Wenn es relevant für die Stelle ist.

Was Ihren potentiellen Arbeitgeber ebenso wenig zu interessieren hat, betrifft Ihre Familienplanungen, Ihre finanziellen Verhältnisse oder was Sie bisher verdient haben. Gleiches gilt für eventuelle Vorstrafen oder Krankheiten, außer es gibt eine Verbindung zum Arbeitsplatz.

So viel zum Allgemeinen. Speziell wird es im persönlichen Gespräch mit uns. Sie sind herzlich willkommen.

MEYPERSONAL GmbH
Bahnhofstraße 38/40
D-22880 Wedel bei Hamburg


Anfahrt

Anfahrt & Kontakt

MEYPERSONAL GmbH
Bahnhofstraße 38/40
D-22880 Wedel bei Hamburg

Tel. +49 (0) 41 03-18 82 9 – 0
Fax +49 (0) 41 03 – 18 829 29
kontakt@meypersonal.de

Mo-Do: 09.00-13.00 Uhr
14.00-18.00 Uhr
Freitag: 09.00-13.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
Meypersonal. Beraten, vermitteln, überlassen