Romantiker

Die romatischen Seiten der Motivation.

Tim Leberecht ist offensichtlich ein hoffnungsvoller Romantiker. Der Autor des Buches „Der Business-Romantiker“ bricht eine Lanze für eine neu ausgerichtete Unternehmenskultur Denn: „Romantiker sind Narren, Abenteurer, die die Welt so sehen, wie sie nicht ist. Deshalb sind sie so erfolgreich.“ Sie verkörpern eine Haltung, von der jeder Entscheider lernen kann.

Der vorwiegend im Software-Mekka San Francisco lebende Marketing-Spezialist und Berater möchte Unternehmer ermutigen, wieder die Wirtschaftswelt zu verzaubern. Poesie und Tango als Gegenpole zu einer Macho-Tech-Kultur, wie sie im Silicon Valley vorherrsche und die sich an die Überzeugung klammere, Technologie und Daten würden jedes menschliche Problem lösen. Doch eine Welt, die durch und durch berechenbar wird, beraubt sich ihrer Geheimnisse. Nicht unbedingt motivierend, wie aktuelle Studien eindrucksvoll unterstreichen. Danach gehen weltweit lediglich 13% der arbeitenden Menschen voll in ihrem Job auf, während die große Mehrheit den Rückzug ins innere Exil angetreten hat, entweder teilweise oder völlig. Nur: Wer für seine Arbeit nicht brennt, entfacht in Sachen Engagement auch kein Feuer. Die Konsequenz: Leistungspotentiale liegen brach.

Mit seinen Anregungen geht der Autor unkonventionelle Wege, die alle einem Grundsatz folgen: Routinen aufbrechen, Vertrautes wieder fremd machen, Überraschendes bieten. Kleine „Hacks“ des Arbeitsalltages, die neue Kräfte wecken und anspornen. Von poetischer Lektüre über Tango bis zur Philosophie, das Beschäftigen mit fachfremden Thematiken motiviert und machen aus Jobs eine emotionale, erfüllende Erfahrung. Dazu zwei Beispiele für „romantische“ Maßnahmen: Ein Finanzinstitut hat Teile seiner Büros in Coworking-Büros umgestaltet, in denen es keine festen Arbeitsplätze gibt, während eine kalifornische Softwarefirma ihren Mitarbeitern anbietet, in kleinen Teams für ein paar Wochen in anderen Städten außerhalb der USA die Zelte aufzuschlagen. Ideen, die begeistern.

 

Quelle: Handelsblatt online

Bildquelle: © Alex White – Fotolia.com

Anfahrt & Kontakt

MEYPERSONAL GmbH
Bahnhofstraße 38/40
D-22880 Wedel bei Hamburg

Tel. +49 (0) 41 03 / 18 82 9 – 0
Fax +49 (0) 41 03 / 18 82 9 – 29
kontakt@meypersonal.de

 

Mo-Do:09.00-13.00 Uhr
14.00-18.00 Uhr
Freitag:09.00-13.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
Meypersonal. Beraten, vermitteln, überlassen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Funktionieren unserer Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen